Therapieangebote in der Geriatrie

  • Durchführung verschiedener Testverfahren zur neuropsychologischen Diagnostik (kognitive Testverfahren)
  • Training kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten zur Verbesserung der Hirnleistungen wie Konzentration, Merkfähigkeit und Wahrnehmung.
  • Motorisch - funktionelle Behandlungen der oberen Extremität (u.a. bei Einschränkungen der Arm- und Handfunktion)
  • Sensorisch - perzeptives Training bei neurologischen Erkrankungen (u.a. nach einem Schlaganfall oder Morbus Parkinson)
  • Gezieltes Training der Selbstversorgung im Alltag (z.B. Anziehtraining, Außentraining, Anleitung zur Selbsthilfe beim Essen und Trinken oder bei der Körperpflege)
  • Hilfsmittelerprobung /-beratung
  • Patienten- und Angehörigenberatung
  • Gruppentherapie (u.a. Kreativgruppe)

Krankheitsbilder

  • Unter anderem Morbus Parkinson, Schlaganfall, Demenz, Zustand  nach verschiedenen Operationen

Kontakt

Sie erreichen das geriatrische Ergotherapie Team unter der Telefonnummer 02932 980-221020.